Moncton - Bay of Fundy

zum Vergrössern Karte anklicken

Auf dem Weg durch New Brunswick begeistern uns die riesigen, rot gefärbten Felder, mit niedrigwachsenden Sträuchern. Erst später finden wir heraus, dass es sich dabei um die Herbstfärbung der Blaubeersträucher handelt. Ein Augenschmaus!
Erwähnenswert ist der weltweit höchste Tidenhub im Bay of Fundy, der an vielen Stellen der Küste und an den Zuflüssen deutlich sichtbar wird.

Wir fahren noch durch den Fundy Nationalpark und stellen beim Anblick der kahlen Laubbäume fest, dass wir sehr großes Glück hatten, vor ein paar Tagen noch den Indian Summer in voller Pracht erleben zu können.

Saint John

Wir erreichen die Hafenstadt Saint John und bereits in der ersten Seitenstraße durch die wir schlendern, finden wir die historische Markthalle aus dem Jahr 1876. Diese hat uns in Erstaunen versetzt, da wir etwas Derartiges hier gar nicht vermutet haben. Es werden überwiegend lokale Produkte angeboten, unter anderem Dulse, ein getrocknetes See-Gemüse in einem dunklen Lilaton, in Tüten zu 3 Can.$. Wir probieren es und stellen fest, dass es sehr stark fischig schmeckt. Dieser Snack ist nichts für uns. In der altmodischen Markthalle finden wir eine gemütliche Ecke, die zum Verweilen bei einer Tasse Kaffee einlädt.

Sprache / Language / Idioma

letztes Update:

08.10.2017

Besucherzähler

unser letzter Standort:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© MAN on the road